Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Usama Al Shahmani und Christian Berger

Usama Al Shahmani und Christian Berger – Im Fallen lernt die Feder fliegen – ABGESAGT

Die irakischstämmige Aida verleugnet ihre Herkunft, was immer wieder zu Streit mit ihrem Freund führt. In ihrer Not setzt sie sich hin und beginnt aufzuschreiben, was sie nicht sagen kann. «Ein Feuerwerk der leisen Gefühle. Ein wunderbar poetischer Roman, der jegliche Klischees einer Flucht aussen vor lässt.» aus-erlesen.de.

Christian Berger (christianberger.ch) verwebt die Lesung des Dichters mit den Klängen der Oud, der «Fürstin der Musikinstrumente».

„Der Roman rückt die Sprache ganz ins Zentrum, oder vielmehr den schmerzhaften Verlust der Sprache, wie er Menschen in der Fremde bisweilen widerfährt. Er ist eine Hommage an die heilende Kraft des Erzählens.“  Felix Münger

Usama Al Shahmani, geboren 1971 in Bagdad und aufgewachsen in Qalat Sukar (Nasiriya), hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert, er publizierte drei Bücher über arabische Literatur, bevor er 2002 wegen eines Theaterstücks fliehen musste und in die Schweiz kam. Er arbeitet heute als Dolmetscher und Kulturvermittler und übersetzt ins Arabische.
Christian Berger (1963) studierte klassische Gitarre und Elementare Musikpädagogik am Konservatorium Winterthur/Zürich. (Der jetzigen Zürcher Hochschule der Künste ZHdK) Sein grosses Interesse an der improvisierten Musik brachte ihn mit dem amerikanischen Pianisten Art Lande zusammen, was sich prägend und stilbildend auf seine weitere Entwicklung auswirkte.
1999 entdeckte er den OUD – die arabische Kurzhalslaute. Es folgten diverse Aufenthalte in Kairo und intensive Studien der orientalischen Musiktradition. Christian Berger gilt als einer der wenigen Oud-Virtuosen in der Schweiz.

Moderation Gallus Frei-Tomic

Matinée mit Musik
Datum: Sonntag 24. Januar 2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Thurgau / Bodmanhaus
Eintritt: CHF 10 // CHF 8 Freunde des Bodmanhauses // CHF 5 ermässigt